Unsere Praxisphilosophie

Das Wohl unserer Patienten steht im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Dabei ist es uns wichtig, unseren Patienten zahnmedizinische Qualität auf höchstem Niveau zu bieten. Die Hauptvoraussetzung der modernen Zahnheilkunde ist für uns die Prophylaxe. Mit der Prophylaxe gelingt es uns, in Kooperation mit unseren Patienten, Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen zu verhindern, bevor sie überhaupt entstehen können.

Bei vorliegenden Erkrankungen finden wir für jeden Patienten ein individuelles Lösungskonzept, um unsere Zielsetzung „schöne und gesunde Zähne – ein Leben lang“ zu erreichen. Dabei gewährleisten wir unseren Patienten modernste Technik und Behandlungsmethoden, die auf den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen. Um ein hohes nachhaltiges Qualitätsniveau auch beim Zahnersatz zu erreichen, arbeiten wir mit deutschen Meisterlaboren in enger Absprache zusammen.

Von der präzisen Diagnostik bis zur nachhaltigen Behandlung – wir möchten Ihnen jederzeit moderne Zahnmedizin auf höchstem Niveau bieten.

Frau Dr. Venne und das gesamte Team halten ihr Fachwissen durch regelmäßige Fortbildungen aktuell. 

Neben aktuellem Fachwissen in einem breiten Spektrum trägt unsere technische Ausstattung einen wichtigen Teil dazu bei, Therapien sicherer, schonender und nicht zuletzt erfolgversprechender durchführen zu können.

 

 

Blume

 

Auszug aus unserem Leistungsspektrum

  • Individualprophylaxe

    Eine erfolgreiche Vorsorge steht auf vier Säulen: gesunde, zuckerarme Ernährung sorgfältige Mundhygiene Fluoridierung der Zähne regelmäßige Kontrolluntersuchungen Um die Gefahr weiterlesen
  • Implantate

    Was tun, wenn einmal ein oder mehrere Zähne fehlen? Die Lösung ist ganz einfach. Die Zähne werden durch festsitzende künstliche weiterlesen
  • Bleaching

    Beim Bleichen (Bleaching) von Zähnen werden über spezielle Chemikalien optisch störende Farbstoffe im Zahn beseitigt und der Zahn dadurch aufgehellt. weiterlesen
  • Behandlung während der Schwangerschaft

    Jedes Kind kostet die Mutter einen Zahn? So sagte man früher, aber das muss nicht so sein. Unsere Gratulation und weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4